Power Up! Perspektive Beruf – Nachhaltiges Empowerment für Frauen

Erfolgreich im Beruf durchstarten

Das Projekt richtet sich nicht nur an arbeitssuchende und arbeitslose Frauen, sondern auch an Berufsrückkehrerinnen und Minijobberinnen. Es werden sowohl (Allein-) Erziehende, als auch Frauen ohne Kinder angesprochen. Die Teilnehmerinnen müssen ihren Wohnsitz in der Stadt oder dem Landkreis Gießen haben.

Mit dem Vorhaben verfolgen wir folgende Ziele:

  • Erarbeitung individueller Berufsperspektiven
  • Erkennen der eigenen Stärken und Kompetenzen sowie der vorhandenen Ressourcen
  • Entwicklung individueller Bewerbungsstrategien und passgenauer Bewerbungsunterlagen
  • Vermittlung und Stärkung digitaler Medien- bzw. Bildungskompetenzen
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Diversitätssensible Thematisierung von Ungleichheitserfahrung
  • Gesundheitsförderung: Angebote zur Stärkung der psychischen und physischen Gesundheit
  • Förderung der sprachlichen Kompetenzen
  • Absolvierung von Praktika in heimischen Betrieben bzw. von Arbeitserprobungen

Insgesamt führt das Projektvorhaben zu einer Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Frauen.

Empowerment-Elemente

  • Einzelcoaching                                                                     
  • Berufsorientierung
  • Themen rund um die Bewerbung
  • Betriebspraktika
  • Digitale Angebote
  • Sprachtraining
  • Gesundheitsförderung, Kunst und Kultur
  • Modular aufgebaute Empowerment-Elemente
  • Lerneinheiten in Präsenz in den verschiedenen Modulen (9:00 - 12:00 Uhr)
  • Themenspezifische Workshops und Exkursionen
  • Selbständiges Lernen mit der ZAUG-academy (Moodle-Lernplattform – Blended Learning)
  • Individuelles Coaching

Kontakt

Anna Surma und Bircan Urak

Kulturbahnhof Lollar
Bahnhofstraße 10
35457 Lollar

Tel: 0155 - 66 34 09 76
E-Mail: powerup@zaug.de

Förderer

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Arbeit, Integration, Jugend und Soziales und aus Mitteln des Landkreises Gießen.